Gerd Kanz 1966 geboren in Erlangen 1987-1993 Studium der Malerei  an der Akademie der Bildenden Künste, bei Prof. L. Scharl und Prof. J. Grützke Gerd Kanz lebt und arbeitet freischaffend in Untermerzbach / Hassberge und Pombia, Griechenland.   Ausstellungen (Auswahl ab 1997): 2006  Galerie Noack, Mönchengladbach; Museum Oberschwappach; Stadtpfarrkirche Herz-Jesu, Bad Kissingen; Kunstverein Bamberg, E.T.A.-Hoffmann Theater Bamberg; Kunsthalle Arnstadt 2005  Galerie Tanner Stuttgart; Galerie Mari-Jo, Volkach; Galerie Kurzendörfer, Pilsach; Galerie Jos.Art, Amsterdam 2004   Kath. Akademie St. Burkardus-Haus Würzburg; Caelum Gallery , New York 2003   Galerie Jos Art, Amsterdam; Caelum Gallery, New York; Galerie am Alten Garten, Siegen; Galerie Tittmann, Thurnau; KV Coburg 2002  Städtische Galerie Schweinfurt; Caelum Gallery; New York; Galerie für Zeitkunst, Bamberg; Galerie Noack, Mönchengladbach 2001   Caelum Gallery , New York ; Galerie Sachse , Hamburg ; Galerie Jos Art, Amsterdam ; Comptoir-Kunstmagazin; Städtische Galerie Sonneberg 2000   Caelum Gallery , New York ; Galerie Jos Art, Amsterdam ; Kunstverein Kronach; Galerie Grahn, Gotha 1999   Reed Gallery, Kopenhagen; Galerie Marianne Meyer, Bayreuth ; Galerie Noack, Mönchengladbach; Caelum Gallery, New York; Galerie am Alten Garten, Siegen 1998   Galerie Art-IN, Städtische Galerie Meerane; Caelum Gallery, New York; Galerie Sachse, Hamburg; Galerie Ott, Düsseldorf; Galerie Promotion des Contemporains,Gesves/Belgien; Kunsthalle Neumarkt 1997   Galerie für Zeitkunst, Bamberg; Kunststätte Maasen (Niedersachsen); Caelum Gallery, New York ; Reed Gallery,Kopenhagen; IBM Kopenhagen Preise, Anerkennungen: 1989 Kulturförderpreis der Stadt Coburg 1991 Meisterschüler bei Prof. Scharl 1993 Kulturpreis Land Coburg 1994 Debütantenpreis des Freistaates Bayern 1996 Stipendium Ebernburg, Bad Münster am Stein Rheinland-Pfalz 1998/99 Projektförderung des Bayrischen Kulturfonds 2000 Kunst im öffentlichen Raum, Landesanstalt für Wein- u. Gartenbau Veitshöchheim, 1. Preis und Ausführung